Hannover Linden-Nord

Fröhliches Tummeln auf dem Osterbasar 2017

Der diesjährige Osterbasar am 7. April war ein voller Erfolg. Sehr viele Eltern und Kinder der Albert-Schweitzer-Schule besuchten den Osterbasar und kauften von den Schülern selbst gebastelte Gegenstände, deren Erwerb für gute Zwecke gespendet wurde.

Zwei Monate lang bastelte, malte, töpferte und arbeitete der 2. Jahrgang in der Zeit für-Schiene, um am Osterbasar ein vielseitiges und schönes Verkaufsangebot zu erstellen. Die selbst gebastelten Gegenstände vom Vogelhaus über Lesezeichen, Seifenschalen, Tassen, Vögel, Girlanden, Kreisel, bemalten Ostereiern uvm. waren so begehrt, dass am Osterbasar im Nu fast alles verkauft wurde. Ergänzt durch ein vielseitiges Essensangebot, welches von Eltern des 2. Jahrgangs gespendet und verkauft wurde, wurde es zu einem rundum gelungenen Nachmittag.

Insgesamt wurde ein stolzer Betrag von 930 Euro eingenommen, der an drei Hilfsorganisationen gespendet wird: SOS Kinderdorf e.V., Geschwisterkindernetzwerk und Verein für krebskranke Kinder Hannover e.V..

Passend zu Ostern wurde ebenfalls an die Hasen der Albert-Schweitzer-Schule gedacht und es kam eine Spende in Höhe von 85,41 für die Pflege, die Nahrung und für Tierarztbesuche zusammen.