Hannover Linden-Nord

Ingo Siegner in der Albert-Schweitzer-Schule zu Gast

80 Drittklässler strömen erwartungsvoll in den Musikschulraum, und jeder hat ein Buch dabei! Was ist da los? Der kleine Drache Kokosnuss besucht die Albert-Schweitzer-Schule, oder vielmehr sein Schöpfer, Ingo Siegner. Der beliebte Autor, der auch die Geschichten vom Erdmännchen Gustav und den Rattenkindern Eliot und Isabella erfunden hat, erzählt, zeichnet und liest für unseren Jahrgang.

Er berichtet sehr anschaulich, wie er hier in Linden den kleinen Drachen Kokosnuss als Geschenk für einen kleinen Jungen erfunden hat, warum er zuerst „kleiner Drache Banane“ hieß und etwas anders aussah, und wie man so als Schriftsteller und Zeichner arbeitet. Die Kinder sind hochinteressiert und stellen viele gute Fragen.

Auf einem Flipchart zeichnet Ingo Siegner für die Kinder die beliebten Figuren aus seinen Büchern und lässt auf Zuruf eine Landschaft aus Palmen, Strand und Meer entstehen. Dann liest er aus seinem neuesten Buch vor und wirft die Bilder dazu per Beamer an die Wand. Nach der Lesung darf jedes Kind sein mitgebrachtes Buch vorlegen und der Autor zeichnet auf Wunsch einen seiner Helden hinein. Es waren zwei sehr kurzweilige Stunden, und alle sind sich einig, dass Ingo Siegner gerne wiederkommen darf!