Hannover Linden-Nord

„Gambes Lied“ – Ein Mitmachmachkonzert und ein besonders Erlebnis

Kindermitmachkonzert

Am 10.02.2017 fand in der Neustädter Hof-und Stadtkirche das Mitmachkonzert „Gambes Lied“ statt. An diesem Projekt waren einige Schulklassen verschiedener Schulen, Kindergartengruppen und das Orchester „Concerto Foscari“ beteiligt. Die Handlung erhielt das Konzert durch eine Geschichte von Ines Niemann, die auch durch das Programm führte. Im Rahmen der Kooperation unserer Schule mit der Musikschule Hannover konnten zwei zweite Klassen unserer Schule bei dem Konzert mitwirken. In den vier Wochen vor dem Konzert wurde fleißig mit den Musikschullehrinnen Anette Supka und Kerstin Schiffhauer geprobt. Auch Ines Niemann selbst war in dieser Zeit anwesend. Die Klasse 2a bereitete eine Führung durch einen „Basar“ vor. Gewürze wie Nelken, Lorbeer, Zimt und Weihrauch wurden mit eingeübter Klangimprovisation angepriesen und sprachen damit viele Sinne an. Die Gewürze konnten angefasst und beschnuppert werden und auch die Spielweise der Instrumente wurde von den Kindern fachgerecht erläutert und teilweise auch angeleitet. Die Klasse 2d übte einen orientalischen Tüchertanz ein. Die teilweise kniffeligen Elemente beherrschten die Kinder sicher und zeigten einen tollen, farbenfrohen Tanz. Im Laufe des Konzertes wurden einige besondere Instrumente, wie die Flöte Ney oder auch das Saiteninstrument Oud durch die Musiker von Concerto Foscari vorgestellt. Das Konzert war kurzweilig und es war für die Kinder unserer Schule toll, daran mitwirken zu können. Für alle Teilnehmenden war es eine Bereicherung mit anderen Kindern und „echten Musikern“ etwas aufzuführen. Das Hintergrundthema „Orient“ war für einige Kinder zwar nicht neu, aber die gezielte Auseinandersetzung mit einem Teilbereich daraus war für alle sehr animierend.